Link verschicken   Drucken
 

Kulturcafé Huberhof

Vorschaubild

Regina Haasis

Schnellertsham 5
94542 Haarbach

Telefon (08535) 912158
Telefax (08535) 912160

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.kabarett-am-huberhof.de

Öffnungszeiten:
Sonntags und an den Feiertagen ab 13.00 Uhr Kaffee und Kuchen, sowie Brotzeiten
oder nach Vereinbarung auch unter der Woche(für Gruppen, Geburtstage etc.)

Unser Innenhof

Der Huberhof

...in Schnellertsham wurde 1395 erstmalig erwähnt. Damals hat der Bauer des Hofes bei einem Prozess im Kloster Mondsee eine Aussage gemacht (in den Büchern des Klosterarchivs festgehalten). Er wurde in den 70er Jahren, wie das komplette Dorf, unter Denkmalschutz gestellt.

Im Jahr 1822 ist der Hof zusammen mit dem Nachbaranwesen bis auf die Grundmauern abgebrannt und musste wieder neu aufgebaut werden. Er war bis 1998 voll bewirtschaftet.

 

Dann fehlte auch ihm der Nachwuchs, die Felder wurden verpachtet und die Bausubstanz war renovierungsbedürftig. Da entschlossen sich die Eheleute Herbert und Regina Haasis ein neues Leben als „Hobbybauern“ zu beginnen und erwarben das Anwesen. Der Hof wurde stilgerecht renoviert und modern bewirtschaftet. Im Stall stehen jetzt Rennpferde und auf der Weide werden Gallowayrinder gezüchtet. Hühner haben ein schönes Leben auf einer großen eingezäunten Wiese, und auch Katze und Hund fühlen sich wohl. Und jetzt auch unsere Minipferde!

Dies ist eine Windmühle, damit hat man früher die Spreu vom Weizen getrennt


Aktuelle Meldungen

Haus-Flohmarkt

(05.04.2017)

Ab sofort

Jeden Sonntag  während den Öffnungszeiten des Hofcafes

Haus-Flohmarkt.

Kaffee und hausgemachte Kuchen und Torten genießen und nach Herzenslust stöbern.

 

Anmeldung zum Ostermarkt

(31.01.2017)

Wer gerne einen Stand auf unserem Ostermarkt am

Sonntag, dem 2. April ab 12 Uhr

möchte, kann sich gerne bei uns anmelden. 

 

 

Wir erheben keine Standgebühr!

 

Foto zu Meldung: Anmeldung zum Ostermarkt

Ausschreibung Kabarettwettbewerb 2017!!!!!

(02.01.2017)

Ausschreibung

Der diesjährige Kabarettwettbewerb

"Schnellertshamer Heugabel"

findet  am

 

Samstag, dem 27. Mai 2017

 

statt.

Bewerbungen können ab sofort (Demo-DVD und Kurzbewerbung) per Post, eingereicht werden.

 

Einsendeschluss ist am 15. April 2017!

 

1. Preis: 500,-- €

2. Preis: 300,-- €

3. Preis: 200,-- €

4. Preis: 100,-- €

5. Preis: 100,-- €

 

Übernachtung und Verpflegung für den Künstler sind frei.

 

Foto zu Meldung: Ausschreibung Kabarettwettbewerb 2017!!!!!

Christkindlmarkt am 3. und 4. Dezember

(01.08.2016)

Wer gerne einen Stand auf unserem Christkindlmarkt am 2. Adventswochenende möchte, kann sich ab sofort bei uns melden und ein Anmeldeformular anfordern!!

Bevorzugt werden selbstgefertigte Handwerksarbeiten und Handarbeiten jeglicher Art.

 

 

Heugabel 2016 ist vergeben!

(29.05.2016)

Die "Schnellertshamer Heugabel 2016" hat einen neuen Besitzer gefunden.

Und wieder ging der 1. Platz nach Köln!

Hildegard Scholten & Daniel Slawik haben  mit deutlichem Abstand gewonnen.

Der 2. Preis ging an das Münchner Duo "Baier & Hang"  und

den 3. Preis belegte "De Stiagnhausratschn" Rosi aus Aßling.

Wir haben die Termine bereits ins Auge gefasst und freuen uns auf die Auftritte.

Kathi Wolf aus Ulm und der aus dem österreichischen Innviertel stammende Peter Gahleitner  haben die Plätze knapp verpasst.

Insgesamt war der Wettbewerb qualitativ überaus hoch und hat sehr viel Spaß gemacht.

 

Wir bedanken uns noch einmal bei unserem tollen Publikum, der Technik und natürlich den Künstlern für diese schöne Veranstaltung!

 

Foto zu Meldung: Heugabel 2016 ist vergeben!

Gastraum früher

(09.02.2016)

Viele unserer Gäste haben uns schon einmal gefragt, ob dieser Hof immer schon so ausgesehen hat.

Um einen kleinen Eindruck des früheren Zustands zu bekommen, hier ein paar Bilder!

Wobei der Bodenaufbau von 80 cm bereits vorgenommen wurde, also der neue Estrich ist schon drin!

Wenn wir uns manchmal Bilder anschauen, können wir uns nicht mehr vorstellen, wie viel Staub wir geschluckt haben und wieviel Arbeit es war!

Vielleicht zeige ich Euch noch mehr Bilder, muss mal überlegen -:)

 

 

[Download]

[Download]

Das Backbuch "Tolle Torten" ist da!!!

(15.07.2015)

Endlich ist es da, das neue Tortenbackbuch  mit Torten vom Huberhof und anderen schönen Hofcafes in Bayern

und Baden Württemberg.

Ein schönes Geschenk für jeden Anlass!!!!!!

Wer es gerne haben möchte, kann es ab sofort

für 14,90 € bei uns kaufen!

Foto zu Meldung: Das Backbuch "Tolle Torten" ist da!!!

Habib und Etu - Unser Leben am Huberhof!

(15.02.2015)

Seit dem 1. Januar bin ich nun auf der Welt, ich, ein Gallowaykälbchen, mein Name - Habib.

Meine Menscheneltern geben uns immer Namen von Freunden, die an diesem Tag Geburtstag haben. Mein Freund, der am 19. Januar geboren wurde, heißt Etu, na ja, würde er Ute (sie hatte am 19. Geburtstag) heißen, wäre er meine allerbeste "Freundin", das will ich nicht. Ich möchte später mal mit einer schönen Gallowayfrau Kinder haben. So viel am Rande und zu unseren Namen.

Vor einigen Wochen, kurz nach der Geburt von Etu, habe ich mir beim Herumhüpfen den vorderen Haxn verstaucht, das tat ganz schön weh und ich konnte kaum noch laufen. 

Mein Menschenvater hat mir dann einen Umschlag gemacht und eingebunden, hat aber trotzdem über eine Woche gedauert bis ich wieder richtig fit war.

Aber jetzt ist alles vergessen und  unser Leben ist wirklich super!

Morgens wenn unser Menschenvater den Stall macht und die Stalltür zum Innenhof offen steht, ist es immer besonders lustig. Wir machen einen Spaziergang im Hof, spielen im Schnee und machen ein bißchen Unordnung. Schließlich muss man sehen, dass wir da sind!

Wenn  unser Menschenvater  dann im Stall fertig ist und uns ein schönes Strohbett gemacht hat, legen wir uns erschöpft hin und schlafen erst einmal eine Runde.

 

Bilder von uns folgen noch, aber Ihr könnt uns auch live bestaunen!

Besucht uns einfach mal, wir freuen uns!

Kabarett der Spitzenklasse!

(19.11.2014)

Kabarett auf höchstem Niveau bot am vergangenen Samstag der Schweizer Kabarettist und Schauspieler  Hans-Jörg Frey, wohnhaft in Hamburg.

Sein Programm "Bank, Banker, Bankrott", nach dem

gleichnamigen Buch von Rene Zeyer, war direkt aus dem wahren Leben eines Anlageberaters gegriffen, könnte allerdings auf alle anderen sogenannten Topmanager ebenfalls übertragen werden.

Sein schauspielerisches Talent, dem Ganzen einen charmant lustigen Touch zu geben, hat jeden zum Schmunzeln gebracht.

Dieses  Thema kann man nur so ertragen und er war ein Meister darin.

Danke und Hut ab!!!

 

 

 

 

 

Foto zu Meldung: Kabarett der Spitzenklasse!

Schnellertshamer Heugabel 2014 ist vergeben!

(29.05.2014)

Die "Schnellertshamer Heugabel 2014"  hat wieder einen neuen Besitzer gefunden.

Michael Mathis hat den Preis mit in seine Heimat nach Beilngries genommen.

Der zweite Platz ging an die "Bierfilzlrocker" aus Regensburg, der dritte PLatz an Fabian Schwarz aus Ludwigsburg.

Die anderen Plätze gingen an Klaus Bierdimpfl aus Traunstein, Raimund Grössenberger aus Obertrum in Österreich und an Robert Sprößig aus Dresden.

 

Allen Teilnehmern noch einmal herzliche Glückwünsche und viel Erfolg auf dem Weg Ihrer kabarettistischen Karriere.

 

Die drei Erstplatzierten erhalten jeweils einen Auftritt, der unter "Veranstaltungen" bekanntgegeben wird.
 

Constanze Lindner! Super!

(20.02.2014)

Nach fast zwei Wochen ohne Internet (dank Telekom-Fehlauskunft!!!), kann ich Euch wieder Neuigkeiten mitteilen.

Der Kabarettabend mit Constanze Lindner war einfach spitzenklasse.

Wir wußten, daß sie ein talentierter  Wirbelwind ist, aber das was sie uns gezeigt hat, hat alle Erwartungen übertroffen.Eine Bereicherung, daß sie endlich ein Soloprogramm hat und wir freuen uns schon auf die Fortsetzung!

 

 

Foto zu Meldung: Constanze Lindner! Super!

Rückblick auf 2013

(30.12.2013)

Das Jahr 2013 war ein sehr turbulentes und auch trauriges Jahr.

Einige unserer lieben Freunde sind ganz unerwartet von uns gegangen. Das sind einmal Hans Werner und nur wenige Monate später seine Frau, unsere liebe Ursel.

Und auch Günter Suckfüll,  Mitbegründer des Marc-Pircher-Fanclubs Weng, der ebenso unerwartet und viel zu früh verstorben ist.

 

Wir wünschen den Angehörigen  viel Kraft und die Hoffnung, daß sie sich irgendwann an einem besseren und schöneren Ort wiedersehen.

Johanna Wolf von Schutter ist tot!

(24.04.2013)

Heute haben wir die traurige Nachricht erhalten, daß Johanna, eine unserer lieben "Primatonnen" gestern den Kampf gegen den Krebs endgültig verloren hat.

Unsere Anteilnahme gilt ihren Angehörigen, sowie ihren Kolleginnen Bettina und Edeltraud.

"Nichts stirbt, was in der Erinnerung weiterlebt!"

Manuel Holzner

(30.09.2012)

Auch der Drittplatzierte Manuel Holzner hat seinen Platz bei der diesjährigen Heugabel zurecht behauptet. In seinen sinnfrei zusammengewürfelten, politischen und gesellschaftskritischen Nummern, musikalisch begleitet mit seinen zahlreichen Instrumenten hat er das Publikum zum Nachdenken und auch zum Schmunzeln gebracht.

Der Würzburger Student wird seinen Weg auf jeden Fall machen und wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Gerade erhielten wir die tolle Nachricht, daß Manuel den Jurypreis

des "Stockstädter Römers" gewonnen hat. Von hier aus herzlichen Glückwunsch!!!

Foto zu Meldung: Manuel Holzner

Graceland-Konzert "Simon & Garfunkel" absolute Spitze!

(30.07.2012)

Thorsten Gary und Thomas Wacker waren ein absoluter Wahnsinn! Sie haben die Musik von "Simon & Garfunkel" so wunderbar gespielt und gesungen. Mit geschlossenen Augen war absolut kein Unterschied zu den Originalen zu merken- und wenn man sie aufmachte war der Anblick sowieso der Hingucker.

Sie begeisterten das Publikum nicht nur durch ihre Stimmen, sondern auch durch ihre sehr nette und persönliche Art. Niemand wollte sie ohne häufige Zugaben von der Bühne gehen lassen.

Vielen Dank für diesen wunderbaren Abend und die tolle Musik von "Simon & Garfunkel"!

Wir haben sie vom Fleck weg sofort wieder für nächstes Jahr im Sommer engagiert und freuen uns schon heute wieder darauf.

Foto zu Meldung: Graceland-Konzert "Simon & Garfunkel" absolute Spitze!

Andre Hartmann, das Supertalent!

(03.06.2012)

Andre Hartmann ist ein Musiker von Gottes Gnaden! Seine Interpretationen von Chopin, Haydn, Bach etc. waren so ein Genuß, man hätte ihn noch bis in die frühen Morgenstunden hören können. Ganz zu schweigen von seinem Talent der Stimmenimmitationen von z.B. Gerhard Schröder, den er viele Jahre vor Christian Ude, am Nockherberg gespielt hat.

Foto zu Meldung: Andre Hartmann, das Supertalent!

Pierre Ruby & Amanda

(30.04.2012)

Letzten Samstag hat Pierre Ruby & Amanda mit seinem ersten Soloprogramm "Bauchlandung" einen absoluten Volltreffer gelandet.

Seine Amanda war der Star des Abends und hat sich von Anfang an in die Herzen der Zuschauer gespielt. Selbst Landrat Michael Fahmüller (Landkreis Rottal-Inn) hat sich bestens amüsiert.

Wir werden Pierre Ruby und all seine anderen Gefährten mit Sicherheit wieder an den Huberhof holen.

Foto zu Meldung: Pierre Ruby & Amanda

Hofcafe über Ostern geöffnet

(27.03.2012)

Von Karfreitag  bis Ostermontag ist unser Hofcafe ab 13.00 Uhr geöffnet!

Wir freuen uns auf viele liebe "Osterhasen", die gerne Kuchen und Torten essen!

Ostermarkt bei schönstem Frühlingswetter

(26.03.2012)

Unser Ostermarkt war in diesem Jahr, trotz zahlreicher Veranstaltungen rundherum, ein absoluter Erfolg. Bei schönstem Sonnenschein fühlten sich die Gäste und unsere Aussteller im Innenhof sehr wohl.

 

 

Foto zu Meldung: Ostermarkt bei schönstem Frühlingswetter

Anlegestelle Huberhof

(22.03.2012)

Das Schiff mit Kapitän Seehofer legte zweimal bei uns an und hat uns und unsere Gäste auf eine tolle Fahrt mitgenommen.

Es war wieder einmal eine gelungene Darbietung von Wolfgang Krebs, der in seinem neuen Programm in neun verschiedene Rollen schlüpfte und eine besser als die andere vortrug.

Foto zu Meldung: Anlegestelle Huberhof

Nockherberg 2012

(08.03.2012)

Ja, das war er wieder - der Starkbieranstich am Nockherberg.

Fast alle, die am Nockherberg vertreten sind, waren schon bei uns oder kommen demnächst wieder.

 

So z.B. Wolfgang Krebs, das Seehofer-Double, kommt am 16. und 20.  März (dritter Termin in Option)

 

Stephan Zinner, von seinem Original Markus Söder selbst zum besten Mann am Nockherberg gekürt (sollte, wenn es ihn gäbe, einen "Oscar" bekommen).

Er kommt am 11. Mai!

 

Andre Hartmann als Christian Ude hatte in diesem Jahr auch eine große Rolle und kommt am 1. Juni mit bissigem Politkabarett!

 

Stefan Murr als Guttenberg-Double hatte in diesem Jahr zwar noch einmal eine Lachnummer, aber "Das Beste kommt immer zum Schluß!"

Der Kontakt zu ihm ist bereits hergestellt!

 

Foto zu Meldung: Nockherberg 2012

Rockkonzert mit Richard-Palmer James und Erich Schachtner

(05.03.2012)

Der Auftritt von Richard Palmer-James, dem Gründer der Rockgruppe "Supertramp" und Erich Schachtner, war trotzdem es für uns am Huberhof Neuland war, ein voller Erfolg.

Die zahlreichen Gäste waren so begeistert, daß wir uns entschlossen haben, Konzerte dieser Art öfter nach Schnellertsham zu holen.

Foto zu Meldung: Rockkonzert mit Richard-Palmer James und Erich Schachtner

Oliver Tissot ein Phänomen

(26.02.2012)

Der Nürnberger Kabarettist Oliver Tissot hat uns am Samstag wieder einmal gezeigt, daß man auch aus dem Stehgreif heraus

ein abendfüllendes Programm machen kann.

Tissot, beim Karneval in Veitshöchheim seit Jahren ein  fester Bestandteil, schüttelte Wortspiele buchstäblich aus dem Ärmel.

Keiner wurde verschont, weder aus Politik noch aus der Wirtschaft, auch unsere Gäste nicht, die dies aber mit viel Humor ertragen haben.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!

Foto zu Meldung: Oliver Tissot ein Phänomen

FONSI war wieder Spitze!

(27.01.2012)

Bereits zum 5. Mal war Christian Springer bei uns zu Gast, zum dritten Mal mit seinem neuen Programm und er versprach, daß er sehr gerne wieder kommen wird. 

Foto zu Meldung: FONSI war wieder Spitze!

Christoph Brüske war super!!!

(12.12.2011)

Gestern hat uns der rheinländische Kabarettist Christoph Brüske ein supertolles Programm serviert. Es blieb kein Auge trocken, auch wenn er uns aus Politik und Wirtschaft viel zu denken gab. Aber das wissen wir ja bereits!

Standing-Ovations zum Schluss und viele Zugaben waren das Ergebnis. 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

Hurra, ich lebe noch!!

(17.11.2011)

Ich, Stier am Huberhof, geboren am 26.7.2009 (das Foto zeigt mich am Tag meiner Geburt), sollte heute abgeholt werden. Wohin, brauche ich nicht zu sagen!

Am Nachmittag kam der Transporteur und wollte mich verladen, da hat mir meine Menschenmama noch einen Apfel gebracht. Der Mann sagte noch: "Also zum Abschied noch ein schöner Apfel!"

Ha, dachte ich, aß den Apfel auf (schmeckte übrigens vorzüglich), drehte auf der Laderampe um und ging zurück in meinen Stall in die hinterste Ecke und da bekam mich keiner mehr heraus.

Das Ende der Geschichte: Der Mann fuhr ohne mich wieder weg.

Nun lebe ich wieder glücklich und zufrieden, zusammen mit meinen Kameraden und genieße die schönen Tage auf der Koppel.

Denn schön ist es schon auf dem Huberhof, man hat wirklich seine Freiheit und ehrlich, meine Menscheneltern wollten mich eigentlich gar nicht weggeben. Die lieben die Tiere viel zu sehr!

 

Hier spricht der Menschenvater:

Die Richtlinien in der EU sehen leider vor, daß Tiere die älter als 3 Jahre sind, auf einem Großschlachthof getötet werden müssen. Das würde bedeuten: lange Wartezeiten für das Tier, totaler Stress und Tierquälerei. Deshalb wollten wir das Tier zu einem kleinen Schlachthof bringen, bei dem er sofort, ohne Stress, geschlachtet werden kann. Töten auf dem Hof ist verboten worden. Das hätte überhaupt keine Tierquälerei bedeutet, aber was interessiert denn schon das Tier.

Nun hat der Stier selbst seine Entscheidung getroffen und wir sind  eigentlich froh darüber.

Foto zu Meldung: Hurra, ich lebe noch!!

Thomas Schreckenberger zu Gast am Huberhof

(14.11.2011)

Der gebürtige Heidelberger Thomas Schreckenberger hat uns in der vergangenen Woche mit seinem Programm "Wir haben uns verdient" mehr als zufrieden gestellt.

Von der ersten Minute hatte er den richtigen Kontakt zum Publikum und begeisterte mit seinen schnell wechselnden Parodien, in denen er Politiker sowie die Promiszene gleichermaßen ins Visier nahm.

Wandlungsfähig, wortgewandt und bissig, aber niemals unter der Gürtellinie beherrschte er die Figuren meisterhaft. Besonders in der Rolle von Angela Merkel, trieb es dem Publikum die Tränen in die Augen. Aber auch als Gerhard Schröder oder Roland Pofalla war er grandios.

Zum Schluß ließ man ihn nur nach mehreren Zugaben und dann sehr ungern von der Bühne gehen.

 

 

Foto zu Meldung: Thomas Schreckenberger zu Gast am Huberhof

Christkindlmarkt auf dem Huberhof

(07.11.2011)

Ja, es ist wieder vollbracht! Der Christkindlmarkt hat seine Tore wieder geschlossen, der Weihnachtsengel wieder nachhause geflogen und der Nikolaus wieder zurück in den Wald gestapft.

Das Wetter war zwar nicht gerade weihnachtlich, aber damit hatten alle Märkte im Umkreis zu kämpfen. Da steckt man leider nicht drin und es kann sich auch gott sei dank keiner reservieren!

Das Highlight waren in diesem Jahr natürlich wieder, die weihnachtlichen Lieder, gesungen von Martin Frank (Bariton) und Antonia (Sopran), die eine ganz besondere Stimmung verbreiteten.

Alles war wieder schön wie immer und die Gäste belohnten uns mit großem Zuspruch und, wie sie sagen, Freude am schönen Ambiente.

Das wir mittlerweise sehr bekannt sind, zeigt auch, daß Gäste extra ihren Indienurlaub früher abgebrochen haben, um diesen Christkindlmarkt nicht zu verpassen!

 

 

Foto zu Meldung: Christkindlmarkt auf dem Huberhof

The Bittners am Huberhof

(24.10.2011)

Ja, sie haben den Kabarettwettbewerb "Schnellertshamer Heugabel 2011" zu Recht gewonnen.

Was Verena und Sebastian Bittner uns am vergangenen Samstag geboten haben, war wirklich eine Augen- und Ohrenweide.

Feinfühlig haben sie uns gezeigt, was in unserem Land falsch läuft, sind aber niemals unter die Gürtellinie gegangen.

Wir wünschen den Beiden auf jeden Fall viel Erfolg und wir freuen uns schon auf ihr neues Programm, das sie mit Sicherheit im nächsten Jahr bei uns spielen werden.

Foto zu Meldung: The Bittners am Huberhof

Romantischer Christkindlmarkt am Huberhof

(23.10.2011)

Wie jedes Jahr am 2. Adventswochenende findet unser "Romantischer Christkindlmarkt" im Innenhof unseres Vierseithofs statt.

In schönen selbstgebauten Hütten werden Handarbeiten und Kunsthandwerk, Plätzchen, Pralinen , Marmeladen etc. angeboten Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt!!!

Er beginnt am 3. Dezember um 16.00 Uhr und am 4. Dezember um 13.00 Uhr.

Das Programm wird   in einem speziellen Flyer bekanntgegeben. Auf Wunsch kann er auch angefordert werden.

 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Foto zu Meldung: Romantischer Christkindlmarkt am Huberhof

Bettina Mittendorfer

(10.10.2011)

Am Samstag war Bettina zusammen mit   Michaela Karl (Autorin) und Gerlinde Feicht (Passauer Saudiandln) am Akkordeon bei uns zu Gast am Huberhof.

Bettina, momentan besser bekannt aus dem Kinofilm "Sommer in Orange" als Gattin des Bürgermeisters (wirklich sehr zu empfehlen). Genauso, wie in der Hauptrolle im neuen Kinofilm "Eine ganz heiße Nummer", der am 21. Oktober Vorpremiere in Bad Füssing hat. An diesem Abend (18.30 Uhr) werden sie, sowie der Regisseur persönlich anwesend sein.

Bei uns spielte sie die drei bayrischen Amazonen, Lena Christ, Zenzl Mühsam und Lisl Karlstadt. Schwere Kost, aber wie immer grandios gespielt von Bettina Mittendorfer. Sie nahm das Publikum gekonnt mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Man war tief betroffen, begeistert, berührt. Keiner wagte auch nur einen Laut von sich zu geben. Noch nie habe ich unser Pubklikum so ruhig gesehen, fast hätte man meinen können, wir hätten gar keine Veranstaltung. Aber dann, als alles vorbei war- tosender  Beifall für eine wirklich gelungene Darbietung.

Wir wünschen Bettina Mittendorfer den großen Erfolg, den sie mit Sicherheit verdient und wir sind uns sicher, daß wir sie noch in vielen Stücken und in vielen Kinofilmen sehen werden.

Stephan Zinner

(27.09.2011)

Stephan Zinner, von Beruf Schauspieler, aber auch Kabarettist.

Ja, wer ihn nicht gesehen hat, hat in der Tat etwas verpaßt.

Nicht nur, daß er uns einen lustigen und erhaltsamen Abend geboten hat, sondern durch seine lockere und sympathische Art jeden in seinen Bann zog.

Familienvater im Erziehungsurlaub ist sicher nicht leicht und er hat es uns anhand von Beispielen so genial beschrieben, daß kein Auge trocken blieb.

Schweren Herzens haben wir ihn nach vielen Zugaben gehen lassen.

Foto zu Meldung: Stephan Zinner

Martin Großmann

(06.09.2011)

Das neue Programm "Trüffelschweine" des Passauers Martin Großmann, das er letzten Samstag bei uns am Huberhof gespielt hat, war in der Tat nichts für Dumpfbacken, sondern für Menschen mit Humor und Sinn für geistige Überlegungen. Treffsicher und manchmal schon fast beängstigend hat er uns die Skrupellosigkeit der Geschäftswelt vor Augen geführt. Jedem Leid und Elend steht ein gewissenloser Geschäftemacher und ein Erfolg gegenüber. Ein Programm zum Nachdenken- keine Comedy, sondern wirklich gutes Kabarett!

Rena Schwarz am Huberhof

(22.08.2011)

Trotz des rundum in der Region gebotenen Freizeitangebots am Samstag, waren wir doch ziemlich gut besetzt .

Die hübsche Aschaffenburgerin Rena Schwarz hat es von Anfang an geschafft, das Publikum auf ihre Seite zu ziehen. Besonders die männlichen Gäste ließen sich gerne von ihr betören.

Charmant und schlagfertig ging sie auf die Suche nach dem Traumprinzen und fand sich selbst.

Mit kritischem Weitblick und einer durchaus positiven Einstellung zum Beziehungsleben überzeugte sie mit einer gesunden Mischung aus Verzweiflung, Entschlossenheit und Gesellschaftssatire.

Foto zu Meldung: Rena Schwarz am Huberhof

Martin Frank der Überflieger

(08.08.2011)

Am Samstag trat der 19-jährige Hutthurmer Martin Frank, Zweiplatzierter beim diesjährigen Kabarettwettbewerb "Schnellertshamer Heugabel", am Huberhof auf. Es war seine Premiere und er hat sie gut gemeistert.

Seine ganz eigene Art, seine treffsicheren Pointen, seine Unbekümmertheit und seine Bescheidenheit machten ihn zu einem Publikumsmagneten und die Begeisterung wich letztendlich einer bewegenden Betroffenheit, als er zum Schluß zwei Arien auf italienisch sang, die so gut waren, daß wir ihn spontan für unseren nächsten Christkindlmarkt eingeladen haben.

 

Seine weitere Karriere darf man gespannt verfolgen! Wir zumindest werden ihn so gut wir können dabei unterstützen.

 

Foto zu Meldung: Martin Frank der Überflieger

Jetzt sind wir nur noch Zwei

(20.04.2011)

Ja, wir haben lange nichts von uns hören lassen.

Wir, die wohlgeratenen Hundebabies vom Huberhof.

Zwei von uns haben den Absprung bereits geschafft und sind nach Österreich ausgewandert. Das einzige Mädchen und ein Bub.

Einer blieb ganz in der Nähe, in Bad Griesbach.

Und wir, die beiden "Braunen" sind noch da. Dabei sind wir doch wirklich die schönsten Exemplare.

Ja, was sollen wir sagen: Auch wir haben jetzt unsere Koffer gepackt und sind nach Österreich ausgewandert. Da unsere Menscheneltern auch öfters in diese Gegend kommen, sehen wir uns ziemlich oft und auch unsere Geschwister sehen wir fast jedes Wochenende.

Also wir sind sehr glücklich!!!

Foto zu Meldung: Jetzt sind wir nur noch Zwei

"(M)unterbelichtet von den PrimaTonnen

(11.03.2011)

Gestern hatten wir mal wieder mächtig Spaß. Die PrimaTonnen waren zu Gast bei uns und haben uns die Lachmuskeln richtig strapaziert. Auch ihr neuestes Programm war absolute Spitze und unser Publikum belohnte sie immer wieder mit tosendem Beifall.

Ganz und gar nicht abgesprochen waren am Schluß die farblich aufeinanderabgestimmten Dirndl. Aber es hat eben gepaßt, wie immer.

Freuen uns schon auf den nächsten Auftritt im Dezember.

Foto zu Meldung: "(M)unterbelichtet von den PrimaTonnen

Unsere Hundedame "Bonnie" ist Mama geworden

(19.02.2011)

Am 16. Februar um 19.30 Uhr kam das erste Hundebaby zur Welt, dann im Abstand von ca. jeder  1/2 Stunde kamen nacheinander noch 4 kleine Welpen zur Welt.

Bonnie, selbst ein ausgesetztes Findelkind von der Insel "La Palma", kam mit ca. 3 Monaten in unsere Familie. Meine Mutter brachte sie aus dem Urlaub mit, nachdem sichergestellt war, daß sie niemandem gehörte und sie wirklich ausgesetzt war. Nach allen amtlichen Formalitäten bekam sie endlich ein Flugticket und reiste auf Umwegen nach Niederbayern.

Nun ist sie selbst gerade selbst mal 2 Jahre alt und schon stolze Mama.

Der Vater, Carlos (ein Jack-Russel) und der Rüde unseres Sohnes, hat sie zwar noch nicht gesehen, aber er ist sicherlich auch stolz auf seinen Nachwuchs.

Foto zu Meldung: Unsere Hundedame "Bonnie" ist Mama geworden

Luise Kinseher am Huberhof

(14.02.2011)

Zum letzten Mal war Luise Kinseher mit Ihrem Programm "Glück & Co." auf Tour und es war ein gelungener Abschluß ihres Stücks.

Das Publikum war begeistert von ihren schnellen Rollenwechseln und ihrer Spontanität, für jeden Zwischenruf  die richtigen Worte zu finden.

Eine neue Ära beginnt mit ihrem Auftritt  am Nockherberg, wo sie

den bis dahin legendären "Bruder Barnabas" ablöst und als "Bavaria" versuchen wird, mit "schmeichelnden" Worten die "wichtigen" Politiker zu derblecken. Wir wünschen ihr auf jeden Fall viel Glück und Erfolg!

Foto zu Meldung: Luise Kinseher am Huberhof

Christkindlmarkt im Schnee

(08.12.2010)

Unser Christkindlmarkt in diesem Jahr war endlich einmal weiss!!

Trotz der Anstrengungen im Vorfeld, war er wieder soo schön und wir sind durch die vielen begeisterten Besucher bestätigt worden.

Obwohl es mittlerweile so viele Weihnachtsmärkte in der Region gibt und das Angebot wirklich fast übergroß ist.

Den Menschen Freude zu bereiten ist uns ein ein großes Bedürfnis und in strahlende Kinderaugen zu schauen ist das schönste, was man sich wünschen kann.

Foto zu Meldung: Christkindlmarkt im Schnee

Helmut Schleich zu Gast im Huberhof

(17.09.2010)

Am Donnerstag durften wir Helmut Schleich alias "Hartmut Schlauch" bei uns am Huberhof begrüssen. Mit seinem Programm "Der allerletzte Held" hat er das Publikum von Anfang an in seinen Bann gezogen. Sein Auftritt am Nockherberg in diesem Jahr hat Schleich noch einmal nach oben gepuscht und wir waren wirklich sehr stolz, daß wir ihn zu Gast hatten. Er war  von unserem Publikum begeistert und spielte sein Programm mit größter Freude und versprach uns wiederzukommen.

Leider hatte die Presse wieder einmal keine Zeit für uns, was sehr schade war!!!

Foto zu Meldung: Helmut Schleich zu Gast im Huberhof

Eine Begegnung der etwas anderen Art

(09.09.2010)

Heute am späten Nachmittag hörten wir von der Straße her ein leises Glockengeläut, das immer lauter wurde. Wir sahen nach und vor uns hielt ein Pferdegespann mit einem Planwagen, wie im Wilden Westen. Der Kutscher, er stellte sich mit dem Namen "Walter" vor, fragte uns nach einer Möglichkeit, sein Gespann für die Nacht unterzustellen.

Er war bereits eine Woche unterwegs, kam von Berchtesgaden und wollte am nächsten Morgen weiter nach Pullman-City.

Natürlich haben wir ihn eingeladen- seinem Pferd gaben wir Heu und eine Pferdebox - und wir haben den Abend zünftig am Lagerfeuer mit Barbecue verbracht und Geschichten erzählt.

Fehlte nur noch, daß sich von hinten die Indianer anschleichen.

Es wurde spät- und dann verabschiedete er sich, um sein Bett im Planwagen herzurichten. Denn wie auch die Woche zuvor, war das sein Hotel. Ein langjähriger Traum, wie er uns erzählte.

Foto zu Meldung: Eine Begegnung der etwas anderen Art

Auftritt von Toni Lauerer

(20.07.2010)

Am Samstag, dem 17. Juli war wieder einmal ein Freudentag für uns.

Nach der Enttäuschung durch die kurzfristige Absage der Vorstellung von Frau Aumeier, wurden wir jetzt umsomehr durch Toni Lauerer belohnt.

Er war und ist ein grandioser Kabarettist, der das Publikum im  ausverkauften Stadl begeistert hat. 

Er ein sympatischer Mensch ohne jegliche Allüren, eben ein "Kabarettist zum Anfassen".

 

Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen mit ihm!

Endlich sind wir nicht mehr allein

(20.05.2010)

Wir, also Cenoboy, Comela und Ginocchetti, freuen uns auch auf unsere Mini-Artgenossen und haben uns schon an sie gewöhnt.

Schließlich gibt es  genug Platz für uns alle und zu Fressen gibt es vom Hausherrn auch genug.

 

Die "Minis"  sind mit den Hühnern auf der Hauskoppel und wir zusammen mit den Galloway-Rindern auf der großen Koppel.

Das freie Leben ist super, keiner quält uns und wir können tun und lassen was wir wollen.

 

Wenn Ihr wollt könnt Ihr uns jederzeit besuchen, wir freuen uns auf Euch!!

 

--> Anfahrt

Foto zu Meldung: Endlich sind wir nicht mehr allein


Veranstaltungen

12.05.2017
20:00 Uhr
A Gift of Roses
Über Jahre waren Andrea Nuss (Gesang & Keyboard) und Werner Fiebig (Gitarre, Keyboard, Gesang) mit ... [mehr]
 
27.05.2017
19:00 Uhr
Schnellertshamer Heugabel 2017
Unser beliebter und zwischenzeitlich sehr begehrter Kabarettwettbewerb, die "Schnellertshamer ... [mehr]