Link verschicken   Drucken
 

Wappen

 

 

Beschreibung des Wappens der

Gemeinde Haarbach

 

 Wappen.png

 

Nach dem zum 01. Februar 1970 freiwillig erfolgten Zusammenschluß der Gemeinden Haarbach, Sachsenham und Uttlau zur Großgemeinde Haarbach verlieh das Bayer. Staatsministerium des Innern im Jahre 1971 der neuen Gemeinde Haarbach das Gemeindewappen.

 

In diesem Hoheitszeichen ist vom Beschauer links das Wappen der vorherigen Gemeinde Haarbach, im silbernen Feld eine rote gekürzte und gestürzte Spitze. Dieses Zeichen war das Siegel des mittelalterlichen Grafen Heinrich von Harbach.

 

Das rechte Schild, im goldenen Feld ein gestümmelter schwarzer Ast mit beiderseits zwei beblätterten Zweigen, das Siegel des spätmittelalterlichen Wernhart Wilser von Rainting, hatte die frühere Gemeinde Sachsenham im Wappen.

 

Unten das Andreaskreuz auf blauem Grund bezieht sich auf die in die Großgemeinde eingegliederte frühere Gemeinde Uttlau. Sankt Andreas ist der Patron der Pfarrkirche Uttlau.